Heute wird sie 50 diese große Frau. Diese riesengroße Seele, die sich zufälligerweise heute vor 50 Jahren dazu entschlossen hat, in diesem Erdendasein das Licht der Welt zu erblicken.

Dieses Weib, das, wenn sie mit sich verbunden ist, Männer jeder Altersklasse in einen Bann zieht, dass es einfach nur Freude bereitet, dies zu spüren.

Die Entscheidungen treffen kann und an Dingen festhalten kann, die andere schon längst abgestoßen hätten. Doch sie kann sie behalten. Weil sie das Geschenk dahinter sieht. UND weil sie den Mut und die Kraft hat, diese Geschenke anzunehmen. Obwohl diese, und das könnt ihr mir glauben, oft (liebe)voll in Stacheldraht gewickelt sind, und obwohl es eigentlich alles andere als Freude bereitet diese Geschenke auszupacken.

Fast hätte sie vergessen, dass heute ihr neues Leben beginnt.

Sie hat mir schon vor vielen Jahren davon erzählt, dass es ihr gegeben ist, ab 50 dann bereit zu sein ihr Licht in vollster Intensität in unsere Welt zu tragen.

Ich glaube davor gab es einfach noch die Aufgabe zu wachsen und in ihre ganze Kraft zu kommen. Denn dieses Licht scheint so strahlend hell, dass es wirklich ein gutes Rüstzeug braucht, um es rauszubringen in die Welt. Da muss man schon „Eier“ haben, um es zu wagen, sich in dieser vollkommenen Weiblichen Intensität mit ihrer ganzen Tragweite zu leben und zu zeigen.

Und jetzt tut sie es – und zwar mit so einer Lebensfreude und Lebenslust, dass es mich hier in Kärnten fast vom Sessel wuppt, wenn sie davon spricht.

Wenn sie mir erzählt, dass sie (an Lebensalter) bei einer Veranstaltung die älteste Frau von 8 Frauen war. Dass auch 2 Männer anwesend waren. Und dass jeder dieser 2 Männer einer nach dem anderen, irgendwann an diesem Wochenende, die Gelegenheit wahrnahm, ihr ins Ohr zu flüstern, welch geile Frau sie denn sei. Und glaubt mir – ich bin felsenfest davon überzeugt (ohne sie gefragt zu haben) dass sie sich dafür in keinster Weise auch nur annähernd gestylt oder aufgebrezelt hat. Denn es reicht, als Frau, mit seiner inneren Kraftquelle – der eignen Weiblichkeit – verbunden zu sein, um für andere einfach nur unwiderstehlich zu sein. Egal welches äußere Erscheinungsbild man gerade gewählt hat.

Letzte Woche wurden mir so viele Informationen gegeben, dass ich vor Dankbarkeit ganz beseelt bin. Tagtäglich erkenne ich aktuell dass ich Dinge getan hatte, von denen ich bisher keine Ahnung hatte, warum ich sie mache. Und nun wird mir der Sinn und die volle Tragweite bewusst, und ich erkenne was dahinter steht. Ich bin in diesen Tagen meinem Auftrag näher gekommen – ich weiß immer mehr wozu ich da bin auf dieser Welt. Aber wie kann ICH es auf die Welt bringen?

Als ich meiner Freundin davon erzählen will, und ihr sage, dass mir quasi eine „Formel“ geschenkt wurde, mit der ich Menschen zeigen kann, wie sie zu dieser, in ihnen wohnenden Kraft und ihrem Lebensglück kommen, ändert sich die Energie zwischen uns schlagartig. Ich merke wie es ihr eigentlich den Hals zuschnürt. Da sie allerdings eine Größe hat, vor der ich mich gerne ehrfurchtsvoll verneigen mag, fasst sie es trotzdem in Worte:

„Silvia! Du willst das in eine Formel pressen?“

Und ihre Stimme wird heftig.

„Seit fast über 20 Jahren beschreite ich einen Prozess, in dem ich unterschiedlichste Erfahrungsgeber in Anspruch genommen habe und der mich hat wachsen lassen. Eigentlich REIFEN.

Wie eine knallrote, strahlende, wohlschmeckende, sonnengereifte Burgenländische Paradeiser. Und glaube mir – die schmeckt anders als eine aus einem spanischen Glashaus. Denn dieser Reifeprozess macht sie genau zu dem was sie jetzt ist. Und du willst das in eine Formel pressen?“

Ich weiß genau was sie meint – denn genau so nehme ich meine Freundin in diesem Moment auch wahr.

Als diese fruchtige, fleischige, rote, intensive Frucht, die so sensationell schmeckt, dass man sie einfach, wenn man auf sie trifft, haben will. In jedem Bissen versinken, weil man spürt wie kraftvoll und energiegeladen sie ist. Wie viel Erfahrung, Nahrung, Liebe, Mut, Sonne, Lust, Freude und noch vieles, vieles mehr in ihr steckt. Unwiderstehlich anziehend.

Doch halt! Ein Impuls ist da. Genau in dem Moment, in dem Sie „burgenländische Paradeiser“ sagt, fällt mir auf, dass ICH gerade an einen riesengroßen italienischen Fleischparadeiser denke. Und ich muss so was von lachen, weil ich mir in dem Moment SICHER bin, dass sie ein ganz anderes Bild von Paradeisern in Kopf hat, als ich.

Und ich freue mich so sehr, denn es ist plötzlich so LOGISCH!

Es gibt sooooo viele unterschiedliche Arten von Paradeisern. Von ribiselgroß, über länglich, fleischig oder saftig, rot, gelb oder gar dunkelbraun bis zu Kallibern, die mehrere Kilos auf die Waage bringen können. Auf einer Rispe oder einzeln. Die Stauden klein und zart wie Federn oder riesengroß wie Bäume.

Und mir fällt ein Stein von Herzen. Denn da ist es das Bild, das plötzlich jedem einzelnen die Freiheit gibt, zu dem zu reifen, was ihm gegeben ist. Und man kann nicht sagen dass eine Paradeiser schöner ist als die andere. Denn sie sind so unterschiedlich in ihrer Einzigartigkeit, dass es fast schon an Hohn grenzen würde, diese wunderschönen Geschenke der Natur, miteinander vergleichen zu wollen.

Liebe Freundin, du riesengroßes Geschenk an unsere Welt. Danke, dass du in meinem Leben bist. Danke, dass du mir immer wieder deine Worte und deine Gedanken schenkst. Danke dass ich durch dich und mit dir wachsen darf! DANKE! DANKE! DANKE!

Und weißt du! All das ändert nichts daran, dass ICH weiß, was Paradeisern guttun kann.  Dass ich diese Informationen, in dem Umfang in dem sie mir transparent werden, auch zur Verfügung stellen werde.

Es liegt jedem Menschen frei, sich dieser Informationen zu bedienen. Ich stülpe sie niemandem über, ich zwinge sie niemandem auf (und ja – da du mir so nahe bist, hast du natürlich die eine oder andere Portion an Information auch unwissentlich und ungefragt abbekommen – da hast du natürlich recht).

DU hast dir all diese Informationen im Laufe der Jahrzehnte selbst zusammengetragen. Und ja – ich spüre es deutlich was du gerne an dieser Stelle sagen willst.

„Silvia! Auch die Suche hat ihre Qualität und ist Teil des Reifeprozesses.“ Höre ich dich sagen.

Ja liebe Freundin. Ja! Das verstehe ich voll und ganz – aus ganzem Herzen.

Dennoch ist es MEINE Aufgabe ein Geschäft zu eröffnen, in dem es Zutaten für die gute Pflege von Paradeisern gibt. Und einen Übersichtsplan, der eine Landkarte gibt, wie es gelingen kann, dass dies EINFACHER gelingt – für all die, die gerne einen Leitfaden möchten.

DAS ist MEIN Auftrag. Und ich werde ihm folgen. Und es sagt  keiner, dass du bei mir kaufen musst oder diesen Orientierungs-Plan in Anspruch nehmen musst. Solange du die Qualität der Suche als fruchtbar für dich ansiehst – handle danach! So frei sind wir!

So frei sogar, dass unsere Freundschaft nicht darunter leidet, wenn es dein Weg ist, deine Zutaten zum Lebensglück auf einem anderen Markt zu finden!

Es gibt so viele wundervolle Märkte. So viele Quellen, die einen zum Lebensglück führen können. Eine davon ist mir gegeben. Und diesem Auftrag folge ich!

Und vielleicht bringt dich das Leben auf deiner Suche ja auch bei mir vorbei, weil ich zufälligerweise gerade das im Angebot habe, was dich auf deinem Weg wieder ein Stückchen weiterbringen kann! Wenn das so ist, dann freue ich mich!

Happy, Happy Birthday!
Du wundervolle Frau!

Ich hab dich lieb!

DANKE!

Herzlichst, deine
Silvia

Silvia Lindner

Hier erhältst du die kostenlose 6 Schritte-Anleitung, mit der du das, was in dir lebt, endlich formulieren kannst und auch ausstrahlst.

Damit dir dein Business in Zukunft viel leichter von der Hand geht und du endlich den Erfolg damit hast, den du verdienst!

Bitte bestätige deine E-Mail Adresse - eine E-Mail ist auf dem Weg zu dir.

Silvia Lindner

Hol dir jetzt das kostenfreie eBook "Mit Herz und Hirn nicht zum Erfolg"!

Im kostenfreien eBook "Mit Herz und Hirn nicht zum Erfolg" lernst du mit Witz welche Fehler oft begangen werden! Wenn du sie kennst, kannst du sie umgehen und damit mit Herz deinen Erfolg entgegen schreiten!

Bitte bestätige deine E-Mail Adresse - eine E-Mail ist auf dem Weg zu dir.

Silvia Lindner

Sichere Dir hier deinen ganz persönlichen, kostenlosen Gesprächstermin mit mir, bei dem wir gemeinsam herausfinden, ob dich mein Programm "Einfach Spürbar Erfolgreich" zu deinem Herzenserfolg führt.

Bitte bestätige deine E-Mail Adresse - eine E-Mail ist auf dem Weg zu dir.

Bitte sende mir den Fragebogen zum Sail it - Nail it Segeltörn zu, damit ich mich dafür bewerben kann!

Bitte bestätige deine E-Mail Adresse - eine E-Mail ist auf dem Weg zu dir.

Silvia Lindner

Ja ich möchte herausfinden, ob deine 1:1 Beratung gerade das Richtige für mich ist!

Hier geht es zu den Fragen:

Bitte bestätige deine E-Mail Adresse - eine E-Mail ist auf dem Weg zu dir.

Ja, ich möchte Informationen darüber, welche Räume du zukünftig schaffst!

Bitte bestätige deine E-Mail Adresse - eine E-Mail ist auf dem Weg zu dir.